Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines

  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen der Fotografin. Sie gelten als vereinbart, sobald die Kundin / der Kunde den Vertrag unterschrieben hat.
  • Ein Widerspruch des Kunden gegen die AGB ist schriftlich innerhalb von drei Werktagen zu erklären. Abweichende Geschäftsbedingungen müssen in schriftlicher Form durch die Fotografin und die Kundin / den Kunden vereinbart werden.

 

2. Honorar und Zahlungsfristen

  • Das Honorar wird je nach gebuchtem Paket / Umfang vertraglich festgehalten und in Rechnung gestellt.
  • Nach der Kleinunternehmerregelung §19 I UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben.Zusätzlich zu dem gebuchten Paket anfallende Nebenkosten werden der Kundin / dem Kunden ebenfalls in Rechnung gestellt. Dazu gehören eventuelle Reisekosten, Spesen, Materialkosten oder ähnliches.

Die Fahrtkosten berechnen sich ab einem Umkreis von 37445 Walkenried + 10km mit 0,35 € / km.

  • Die Überweisung des Honorars und der Reisekosten ist bis zu 10 Tagen nach Rechnungseingang ohne Abzüge per Vorauskasse vorzunehmen.
  • Im Falle von Nachbestellungen wird eine weitere Rechnung erstellt, die innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungseingang ebenfalls ohne Abzüge zu begleichen ist.
  • Alle Fotos und Fotoartikel bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Fotografin.

 

3. Stornierung

  • Kommt ein Termin seitens der Kundin / des Kunden aus wichtigen Gründen wie Krankheit oder höherer Gewalt nicht zustande, gibt es die einmalige Möglichkeit eines kostenfreien Ersatztermins. Jede weitere Terminverschiebung wird mit 25,00 € in Rechnung gestellt.
  • Die Fotografin ist berechtigt, den Termin aus wichtigen Gründen wie Krankheit, höherer Gewalt oder ungünstigem Wetter zum Shooting ebenfalls zu verschieben. Die Kundin / der Kunde wird hierüber rechtzeitig telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Es besteht hierbei kein Schadensersatz- oder Minderungsanspruch.
  • Kommt ein Termin aus Gründen, die nicht dem ersten Punkt dieses Absatzes entsprechen nicht zustande, ist die Fotografin berechtigt, eine Ausfallgebühr einzubehalten. Diese richtet sich nach dem Eingang der schriftlichen Stornierungserklärung bei der Fotografin und unterliegt folgender Staffelung:
  • 14 Tage vor dem Termin: 25% des bezahlten Honorars
  • weniger als 14 Tage vor dem Termin: 50% des bezahlten Honorars

 

4. Urheber- und Nutzungsrechte

  • Die Urheber- und Nutzungsrechte beziehen sich auf alle von der Fotografin hergestellten Produkte.
  • Die Kundin / der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke im Sinne des §2 Abs.1 Nr.5 Urheberrechtsgesetz handelt.
  • Die Kundin / der Kunde erklärt sich unwiderruflich mit der uneingeschränkten, zeitlich und örtlich unbegrenzten Veröffentlichung sowie dem Vertrieb der angefertigten Fotoaufnahmen, auch für Werbezwecke jeder Art, einverstanden.
  • Die Fotografin ist alleiniger Urheber. Das Urheberrecht ist nicht übertragbar.
  • Mit Übergabe der Fotos überträgt die Fotografin der Kundin / dem Kunden ein einfaches Nutzungsrecht an den Fotos auf die Kundin / den Kunden. Die Verwendung der Fotos bezieht sich somit auf die private, nicht kommerzielle Nutzung.
  • Bei privater Verwendung der Aufnahmen im Internet (Facebook, Instagram o.ä.) ist die mit dem Logo versehene Webdatei zu verwenden und auf die Fotografin zu verweisen. Die privaten Dateien in hoher Auflösung ohne Logo dürfen nicht veröffentlicht werden.
  • Eine Verwendung zum Verkauf oder sonstige kommerzielle Nutzung der Bilder ist der Kundin / dem Kunden nicht gestattet. Bei Bedarf kann die kommerzielle Nutzung der Bilder nachträglich hinzugebucht und durch einen separaten Vertrag geregelt werden.
  • Die Veränderung und Bearbeitung der Fotoaufnahmen durch elektronische Bildbearbeitung, sowie die Weitergabe der Dateien an Dritte zu diesem Zwecke ist der Kundin / dem Kunden nicht gestattet.
  • Das Speichern oder die Verwendung unbearbeiteter Bilder aus der Vorschaugalerie ist nicht gestattet.
  • Eine Abgabe von unbearbeiteten Bildern oder RAW Dateien ist augeschlossen.

 

5. Vertragsstrafe, Schadensersatz

  • Bei unberechtigter Nutzung, Verwendung, Wieder- oder Weitergabe des Bildmaterials erhebt die Fotografin eine Vertragsstrafe in Höhe von 200% des ursprünglich gezahlten Nutzungshonorars, unabhängig von möglichen weitergehenden Schadensersatzansprüchen.

 

6. Gestaltungsfreiheit

  • Sofern die Kundin / der Kunde keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Fotos gibt, ist die Fotografin in der künstlerischen sowie technischen Gestaltung der Bilder frei.
  • Die Kundin / der Kunde kennt den Bildbearbeitungsstil der Fotografin und erklärt sich mit ihm einverstanden. Reklamationen, die sich auf die Bearbeitung der Bilder beziehen, sind ausgeschlossen.

 

7. Haftung

  • Die Fotografin haftet nicht für während des Shootings entstandene Schäden, die sie fahrlässig zu vertreten hat.
  • Die Kundin / der Kunde ist für ihr / sein Tier in vollem Umfang selbst verantwortlich.
  • Für Schäden oder Verlust des digitalen Bildmaterials haftet die Fotografin nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Höhe der Haftung beträgt dabei in jedem Fall die gezahlte Rechnungssumme.
  • Die Aufbewahrung oder Archivierung des Bildmaterials ist nicht Teil des Auftrags.

 

8. Datenschutz

  • Die Fotografin erhebt die im Vertrag angegebenen Daten zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung ihrer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten sowie zur Direktwerbung.
  • Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1b) DSGVO.
  • Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.
  • Die Kundin / der Kunde hat das Recht, der Verwendung ihrer / seiner Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Zudem ist sie / er berechtigt, Auskunft der bei der Fotografin gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.
  • Zur Bearbeitung des Auftrages werden in der Regel folgende Daten erhoben: Vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse der KundInnen und Name, Tierart und Rasse des zu fotografierenden Tieres.
  • Mit der Erstellung der Fotoaufnahmen wird in den EXIF Daten der Kamera das Aufnahmedatum erhoben.
  • Die Fotoaufnahmen werden in den Adobe-Programmen Photoshop Lightroom Classic CC und Photoshop CC in der jeweils aktuellsten Version entwickelt und retuschiert.
  • Gespeichert werden die entstandenen Fotoaufnahmen bei der Fotografin auf zwei externen Festplatten.
  • Zur Auswahl der bestellten Fotos werden die Fotoaufnahmen beim Anbieter „Picdrop“ hochgeladen und der Kundin / dem Kunden als passwortgeschützte Online-Galerie per E-Mail zugesandt. Die Fotografin hat einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach DSGVO mit dem Anbieter abgeschlossen, der den Schutz der Daten in diesem Prozess sicherstellt.
  • Die bestellten Fotos werden online an den Anbieter „Saal Digital“ übermittelt und dort entwickelt. Die Fotografin hat einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach DSGVO mit dem Anbieter abgeschlossen, der den Schutz der Daten in diesem Prozess sicherstellt.
  • Zur Übermittlung des fertiggestellten Auftrages an die Kundin / den Kunden werden die erstellten Fotoaufnahmen auf einem USB Stick gespeichert und gemeinsam mit den entwickelten Abzügen per Post an die Kundin / den Kunden übermittelt.

 

9. Sonstiges

  • Filmen oder Fotografieren während des Fotoshootings ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch die Fotografin gestattet.
  • Die Kundin / der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine zum Geschäftsverkehr erforderlichen, personenbezogenen Daten gespeichert werden. Die Fotografin verpflichtet sich, alle ihr im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.
  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Nebenabreden zum Vertrag oder den AGB bedürfen der Schriftform.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder nach Vertragsschluss unwirksam werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

KONTAKTIERE MICH

 

Mail: hallo@alfotografie.de

 

Mobil: 0151 43226182